Die Spendenaktion 2017: 14 Euro für die Bewirtschafter der Bergmähwiesen

Erfolgreiche Spendenaktion zur Freude der Bergmähwiesenbauern

Mit der Aktion „14 Euro für die Bewirtschafter der Bergmähwiesen“ konnte im letzten Jahr jeder Wanderer zum Bergmähwiesenretter werden. Dazu musste lediglich der Bergmähwiesen-Pfad gewandert werden. Als Nachweis gilt eine Stanzkarte, die mit den an einigen Stelen befestigten Stanzzangen ausgestanzt wird.

 

Am Ende des Jahres sind ganze 363 Stanzkarten zusammengekommen. Somit stellte die Nachhaltigkeitsinitiative „Nähe ist gut“ eine Spendensumme von 5.082 € für die Bewirtschafter bereit!