Das Engagement von „Nähe ist gut“

Eine Nachhaltigkeitsinitiative zum Wohle der Region

„Nähe ist gut“ ist eine Initiative der drei hessischen Unternehmen Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG in Bad Vilbel, der REWE Markt GmbH/Region Mitte in Rosbach v. d. Höhe und der Schwälbchen Molkerei AG in Bad Schwalbach. Diese setzt sich für ökologisch, sozial und wirtschaftlich relevante Themen in Hessen ein. Seit Juni 2016 engagiert sich „Nähe ist gut“ für den Erhalt und Schutz der Bergmähwiesen im Vogelsberg, gemeinsam mit dem hessischen Umweltministerium und dem Vogelsbergkreis. Dabei ist das Ziel unter anderem, die Bewirtschafter der Wiesen finanziell zu unterstützen und ihnen weiterhin die für die Artenvielfalt so essenzielle Bewirtschaftung der Wiesen zu ermöglichen.

 

„Zu den Zielen des Engagements von „Nähe ist gut“ gehören neben dem Erhalt des einmaligen Naturraums Bergmähwiese mit seiner Vielfalt an Pflanzen und Tieren auch die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Bewirtschafter der Bergmähwiesen, damit diese die Bergmähwiesen mittel- und langfristig pflegen können“.

Günter Berz-List, Vorstand Schwälbchen Molkerei

 

„Das Engagement von „Nähe ist gut“ für die Bergmähwiese soll letztendlich wirtschaftliche und soziale Impulse für die Region geben und den Vogelsberg als eine attraktive Region in Hessen stärken“.

Stefan Müller, Geschäftsführer Marketing HassiaGruppe

 

„Nähe ist gut“ möchte in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein schaffen für den hohen Wert der Bergmähwiesen, seine Bedrohung und die Notwendigkeit, sich hierfür aktiv zu engagieren. Hierfür macht die Nachhaltigkeitsinitiative Informationsveranstaltungen in Supermärkten, Pressearbeit, baut eine eigene Website www.bergmähwiesen.de, nutzt Social Media und installiert Info-Stelen an markanten Stellen direkt im Vogelsberg, die über einen QR-Code auf www.bergmähwiesen.de mit vertiefenden Informationen führt.

Jürgen Scheider, Regionsleitung der REWE Region Mitte Vollsortiment, Nachhaltiges Firmen-Engagement

Stetiges Engagement für hessischen Naturschutz

Seit der Gründung im Herbst 2010 wurden von der Initiative bereits eine Vielzahl von Aktionen durchgeführt in den Bereichen Natur und Soziales mit wechselnden Schwerpunkten wie „100 helfende Helden gesucht“ oder „Schätze der Natur schützen“. Immer mit dem Ziel, Menschen und Natur in der Region zu unterstützen. Bei allen Projekten wurden Menschen oder Institutionen für besondere Leistungen ausgezeichnet und finanziell unterstützt. Nun hat sich die Nachhaltigkeitsinitiative seit 2016 auf die Bergmähwiesen fokussiert.