Mit unserem Fotowettbewerb haben wir die Welt der Bergmähwiesen im Vogelsberg eingefangen, auf ihre Besonderheiten hingewiesen und sie so auch jenen Menschen sichtbar gemacht, die sie nicht mit eigenen Augen vor Ort betrachten können.

 

Bis zum 15. November 2016 konnten Bilder aus vier Fotokategorien eingereicht werden: Menschen, Nutztiere, Produkte und Landschaften der Bergmähwiesen. Eine Jury, bestehend aus Vertretern von Nähe ist gut, dem Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum des Vogelsbergkreises und einer professionellen Fotografin, haben kategorieübergreifend die originellsten drei Bilder ausgewählt.

 

Hier sehen Sie die drei Gewinnerbilder des Fotowettbewerbs 2016:

1. Platz: „Jagdfasan im Grünen“ von Susanne Kellner

2. Platz: „Postillon oder Goldene Acht? Wer erkennt den Unterschied?“ von Walter Gröning

3. Platz: „Brüderchen und Schwesterchen - Rinder am Kirchberg“ von Roland Ziegler

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich für die rege Beteiligung an unserem Fotowettbewerb und die einzigartigen Impressionen von den Vogelsberger Bergmähwiesen!