Das vierte Bergmähwiesenfest stellte die Besonderheiten des Lebensraums Bergmähwiese vor. Veranstalter waren die Gemeinde Grebenhain in Kooperation mit dem Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum sowie die Nachhaltigkeitsinitiative „Nähe ist gut“, die sich bereits seit 2016 für die Bewirtschafter der wertvollen Wiesen engagiert.

 

Am 18.06.2017 konnten die Besucher von 10-18 Uhr in Grebenhain-Herchenhain die in Hessen und Europa einzigartige Vielfalt an Kräutern, Blumen und Gräsern mit ihren Schmetterlingen und Vögeln hautnah erleben.

 

Das Highlight: Acht Stelen und eine Panorama-Tafel des neuen Bergmähwiesenpfades wurden feierlich eingeweiht.