Willkommen in den Bergmähwiesen des Vogelsberges

Eine einzigartige Vielfalt an Pflanzen wie Arnika, Goldhafer oder Weicher Pippau und Vögeln prägen die Bergmähwiesen im Vogelsberg. Gleichzeitig symbolisieren sie die gegenseitige Abhängigkeit von Natur und Mensch: Pflegen die Bewirtschafter ihre Wiesen nicht mehr, wird dieser Naturtyp verschwinden. Andererseits können sie ihre Arbeit nur machen, wenn sie dafür Einkommen erzielen. Die Nachhaltigkeitsinitiative „Nähe ist gut“ unterstützt die jahrhundertealten Bergmähwiesen, damit die Natur und soziale und wirtschaftliche Aspekte in dieser Region in Hessen im Einklang stehen.

 

Die Nachhaltigkeitsinitiative „Nähe ist gut“ wird getragen von Schwälbchen, Hassia und REWE und setzt sich für ökologisch, sozial und wirtschaftlich relevante Themen in Hessen ein. Seit Juni 2016 engagiert sich „Nähe ist gut“ für den Erhalt und Schutz der Bergmähwiesen im Vogelsberg gemeinsam mit dem Hessischen Umweltministerium und dem Vogelsbergkreis.